Netzwerk Homepage  
 
 
  Die Idee  
  Aktuelles  
  Kontakt  
  Links  
  Downloads  
  Zug TrainerInnenausbildung  
  Seminarimpressionen  
   
   
 
 
     
  Impressum
Sitemap
Suche
Login
 
 

gefördert durch:

Xenos Bundesministerium für Arbeit und Soziales
EU - Sozialfond
 
 
 
 
TrainerInnenausbildung
zugNetzwerk > TrainerInnenausbildung
 

Diese Qualifizierung wird zur Zeit in Zusammenarbeit mir der FH Bielefeld, Fachbereich Sozialwesen angeboten.
In 3 Semestern werden im Seminar fachliche und methodische Kompetenzen vermittelt, die Studentinnen und Studenten qualifizieren, im Rahmen von z u g selbstständig Angebote im Bereich Gewaltprävention und Konfliktmanagement durchführen zu können.
Das Seminar umfasst
  • die theoretische Auseinandersetzung mit strukturellen Bedingungen für Gewalt und Diskriminierung

  • das Erlernen von Methoden und Konzepten der Gewaltprävention und des Konfliktmanagements

  • die Auseinandersetzung mit den eigenen Werten, Normen und Haltungen

  • sowie immer auch einen hohen Anteil von eigenen Praxiserfahrungen in der Gruppenarbeit mit Jugendlichen.


Start der nächsten Qualifizierung in Bielefeld:

Oktober 2006

Die Durchführung dieser Qualifizierung ist in Blockform auch an anderen Fachhochschulen und Universtäten möglich.


Durchführung / inhaltliche Verantwortung:

Dorothee Hildebrandt
Arbeit und Leben DGB/VHS Bielefeld
Tel.: 0521/51 21 07
dh@aulbi.de


Informationen und Anmeldung für Studierende der FH Bielefeld:

Bernhard Hüttenhölscher
FH Bielefeld/FB Sozialwesen
Tel.: 0521/ 106 78 36
Bernhard.Huettenhoelscher@fh-bielefeld.de

Zug Leipzig |  Zug Bielefeld

 Top Drucken Drucken